HLF20

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20

Das HLF20 ist der große Bruder des zuvor vorgestellten HLF10. Hiermit werden ebenfalls Brandbekämpfungen und technische Hilfeleistungen durchgeführt. Besetzt wird das Fahrzeug durch eine Gruppe. Also neun Feuerwehrleute. Auch hier ist es möglich sich während der Fahrt zur Einsatzstelle mit Atemschutzgeräten auszurüsten. Neben diversen Gerätschaften um eingeklemmte Personen aus Zwangslagen zu befreien, befindet sich auf diesem Auto ein Sprungpolster und Material für sonstige Hilfeleistungen. Am Heck angebracht ist zudem eine Ein-Mann-Haspel mit Schläuchen.

Funkrufname: Florian Gummersbach 1 – HLF20 – 1

Aufbauer: Magirus

Baujahr: 2016