68/692018 | Person droht zu springen / ABC-1

Datum: 25. April 2018 
Alarmzeit: 18:00 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 5 Stunden 
Art: Technische Hilfeleistung > TH2 
Einsatzort: Derscchlag / Windhagen 
Fahrzeuge: DLK23/12, HLF10, RW2 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Schlag auf Schlag ging es gestern Abend beim Löschzug Gummersbach zu.
Zuerst wurde der Löschzug Stadt zusammen mit der Löschgruppe Derschlag und der hauptamtlichen Wache zu einem angedrohten Suizid nach Derschlag alarmiert. Hier drohte eine Person zu springen.
Durch die ersteintreffenden Kräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr konnte die Situation jedoch entschärft werden und die mit beiden Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugen und der Drehleiter ausgerückten Kräfte aus Gummersbach konnten die Anfahrt abbrechen.
Kaum auf der Feuerwache zurück erfolgte die nächste Alarmierung.
Im Ortsteil Windhagen wurde ein mit unbekannten Schadstoffen kontaminierter Treppenraum gemeldet. Mehrere Bewohner klagten über Atemwegreizungen.
Durch die Feuerwehr wurden insgesamt 16 Personen aus dem Gebäude evakuiert und dem Rettungsdienst zur weiteren Sichtung übergeben. Bei zwei Personen konnte eine Rötung im Halsbereich festgestellt werden. Diese wurde ambulant behandelt.
Im weiteren Verlauf wurde durch einen Trupp unter Atemschutz erste Messungen im Gebäude durchgeführt sowie die Alarmstufe auf das Stichwort Messen 1 erhöht. Dieses führte zur Alarmierung der Messkomponenten aus Gummersbach-Brunohl und Radevormwald.
Nach dem Eintreffen der Messwagen wurden die Messungen ausgeweitet. Trotz intensiver Suche nach der Ursache konnte auch mit modernster Messtechnik kein Stoff als Ursache ausgemacht werden. Somit beendeten die Einsatzkräfte den Einsatz nach etwa 3,5 Stunden ohne Ergebniss.
Von der Feuerwache aus waren das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10, die Drehleiter, der Rüstwagen sowie zwei Mannschaftswagen im Einsatz.

Mitmachen

Mitmachen

Fast jeder Junge und so manches Mädchen hatten im Kindesalter einmal den Wunsch, Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau zu werden. Nur selten wird dieser […]