159/2018 F3 – Feuer bei Entsorgungsbetrieb

Datum: 12. November 2018 
Alarmzeit: 22:44 Uhr 
Dauer: 7 Stunden 1 Minute 
Art: Brandeinsatz > F3 
Einsatzort: Gummersbach 
Fahrzeuge: MTF, DLK23/12, HLF10, HLF20, RW2, LKW, TLF 4000 


Einsatzbericht:

Am gestrigen Abend um 22:44 Uhr wurden die ersten Kräfte nach Herreshagen alarmiert. Bei einem dort ansässigen Entsorgungsbetrieb nahmen Autofahrer eine unklare Rauchentwicklung wahr. Beim Eintreffen stand ein großer, überdachter Komplex im Vollbrand. Hier werden diverse Abfälle gelagert. Umgehend wurde der Löschzug Gummersbach, die Einheit Strombach-Lobscheid und die Löschgruppe Hülsenbusch sowie der Einsatzleitwagen aus Niederseßmar zur Unterstützung der Einheiten Windhagen, Gummeroth sowie der hauptamtlichen Wache nachalarmiert. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung wurden zudem spezielle Messeinheiten aus Brunohl und Radevormwald zur Einsatzstelle alarmiert. Als erste Maßnahme galt es das Feuer auf den vorgefunden Bereich zu begrenzen. Im weiteren Verlauf wurde der Müll durch mehrere Bagger auseinander gezogen und dort von mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz mit einem Schaumteppich überdeckt. Diese Maßnahmen zeigten schnell Erfolg, aufgrund der Menge des Mülls zogen sich diese allerdings bis in die frühen Morgenstunden. Bei den Löscharbeiten verletzte sich leider ein Feuerwehrmann. Er wurde durch den Rettungsdienst einem Krankenhaus zugeführt. Im Laufe des Einsatzes wurde das Deutsche Rote Kreuz zur Verpflegung der Einsatzkräfte beordert. Luftmessungen ergaben zwar eine deutliche Geruchsbelästigung, schädliche Werte konnten allerdings nicht gemessen werden. Nachdem auch letzte Löschmaßnahmen beendet waren konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. Diese zogen sich bis etwa 5:45 Uhr. Im Einsatz war der Löschzug mit allen verfügbaren Kräften auf beiden Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugen, dem Tanklöschfahrzeug, der Drehleiter, dem Rüstwagen, dem Logistik-LKW und dem Mannschaftstransportwagen. Für eventuelle Folgeeinsätze stand die Einheit Lantemicke auf der Feuerwache bereit.

Wir wünschen dem verletzten Feuerwehrmann eine schnelle und vor allem vollständige Genesung!

Mitmachen

Mitmachen

Fast jeder Junge und so manches Mädchen hatten im Kindesalter einmal den Wunsch, Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau zu werden. Nur selten wird dieser […]