112/2018 | Verkehrsunfall

Datum: 30. Juli 2018 
Alarmzeit: 21:45 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Technische Hilfeleistung > TH1 
Einsatzort: Autobahnzubringer 
Fahrzeuge: HLF10, HLF20, RW2 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Aufräumarbeiten vom letzten Einsatz waren gerade beendet und eine kleine Stärkung eingenommen als der Löschzug Gummersbach gemeinsam mit der hauptamtlichen Wache und der Löschgruppe Niederseßmar zu einem Verkehrsunfall auf die Westtangente alarmiert wurde.
Dort war es im Bereich der Halstenbachtal-Brücke zu einem heftigen Alleinunfall eines PKW gekommen bei welchem eine Person verletzt wurde.
Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet sowie der Brandschutz sichergestellt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polzei wurde das Bergungsunternehmen noch bei der Reinigung der Fahrbahn unterstützt.
Gegen halb eins am Morgen konnte der Einsatz beendet werden.
Leider mussten wir feststellen das selbst zur späten Stunde, mit wenig Verkehr, in unserem ländlichen Bereich die Rettungsgasse nicht funktioniert hat.
Zwei Einsatzkräfte mussten mehrer hundert Meter vor dem ersten Löschfahrzeug herlaufen und die Verkehrsteilnehmer anweisen eine Rettungsgasse zu bilden.

Mitmachen

Mitmachen

Fast jeder Junge und so manches Mädchen hatten im Kindesalter einmal den Wunsch, Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau zu werden. Nur selten wird dieser […]